Sanierungen: Ethouse Award 2022 verliehen

Der Ethouse Award 2022 von der ARGE Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme (QG WDS) ist kürzlich in Wien vergeben worden. Mit diesem Preis werden Verantwortliche ausgezeichnet, die im Hinblick auf Sanierungen das Thema Energieeffizienz ganzheitlich realisieren und dabei architektonische Impulse mit einem Wärmeverbundsystem setzen. Die Preise in den Kategorien „Öffentliche Bauten“, „Wohnbau mit gewerblicher Nutzung“ und „Wohnbau“ gingen an die Verantwortlichen für die Volksschule Brixlegg, das Stadthaus Linz und die Wohnhausanlage Hauffgasse im 11. Wiener Gemeindebezirk.

Für die Volksschule Brixlegg in Tirol (Kategorie „Öffentliche Bauten“) wurden die ARGE Architekturhalle Wulz-König ZT KG mit ILIOVAarchitektur und dem WDVS-Verarbeiter Hans Bodner BaugesmbH + CoKG. ausgezeichnet. Durch die Sanierung konnte eine 100-prozentige Versorgung mit erneuerbarer Heizenergie sichergestellt und der Energieverbrauch um mehr als 80 Prozent gesenkt werden.

Beim Projekt Stadthaus Linz, umgesetzt von der mia2 Architektur ZT GmbH und dem Fassadenbauer Markmont GmbH („Wohnbau mit gewerblicher Nutzung“) ließ sich der Heizwärmebedarf durch die Sanierungsmaßnahmen um rund 80 Prozent senken. Die Wohnhausanlage Hauffgasse (Kategorie „Wohnbau“) wurde saniert von der GSD Gesellschaft für Stadt- und Dorferneuerung m.b.H. gemeinsam mit der ARGE Porr Bau GmbH und der Zinglbau GmbH im Auftrag der BWS, Gemeinnützige allgemeine Bau, Wohn- und Siedlungsgenossenschaft. Auch hier konnte der Heizwärmebedarf erheblich gesenkt werden. Weitere Infos und Fotos erhalten Interessenten unter: qg.waermedaemmsysteme.at.

Angebote vergleichen

Vergleichen