Warum ein gutes Exposé den Ausschlag bei der Vermittlung von Immobilien gibt

  • vor 6 Monaten

„Sehen und gesehen werden“ sind in unserer medial geprägten Zeit wichtig. Der erste Eindruck zählt auch bei der Vermittlung von Immobilien. Ein inhaltlich und optisch attraktiv gestaltetes Exposé ist eines der wirksamsten Türöffner für die Aufmerksamkeit potenzieller Käufer. Brillante Fotos, Videos und Drohnenaufnahmen motivieren emotional und überzeugen auch beim zweiten Blick.

Wenn Sie planen, Ihre Immobilie zu verkaufen, sind damit verschiedene Aufgaben schon im Vorfeld verbunden. Unsere Marktwertanalyse online bietet eine Ersteinschätzung und gibt Ihnen Orientierung mit Blick auf den zu ermittelnden Angebotspreis. Wir empfehlen, im Anschluss eine Objektbegehung zu vereinbaren, bei der wir uns ein genaues Bild Ihrer Immobilie machen und Sie Gelegenheit erhalten, uns vor Ort näher kennenlernen, bevor Sie sich für eine Zusammenarbeit entscheiden. Das Vertrauen in unsere Arbeit ist für uns ein wesentlicher Aspekt bei der erfolgreichen Vermittlung Ihrer Immobilien.

Integraler Bestandteil eines gelingenden Marketingkonzepts, das zu Ihrer Immobilie passt und die richtigen Zielgruppen erreicht, ist neben einer faktenbasierten Immobilienbewertung ein aussagekräftiges Exposé: Der erste Eindruck zählt wie im richtigen Leben. Insofern kommt der Präsentation Ihrer Verkaufsobjekte eine zentrale Bedeutung zu. Sie ist der Schlüssel für eine optimale Vermarktung. 

Dementsprechend sollte ein Exposé Ihr Verkaufsobjekt authentisch in Szene setzen. Daten und Fakten, die wir unter anderem aus einer marktkompetenten Immobilienbewertung beziehen, sind wichtig, um die Eckdaten zu Ihrem Objekt zu kommunizieren. Aber: Fakten allein machen Ihre Immobilie mitunter nicht interessanter als andere Objekte, die auf dem freien Markt konkurrieren. Zudem möchten Sie mit Ihrer Immobilie (Haus, Wohnung) potenzielle Käufer ansprechen, die sich für Ihr Objekt interessieren, weil es zu ihnen und ihren Anforderungen passt.  

Wir setzen Ihre Immobilie bestmöglich in Szene

Grundsätzlich gilt: „Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.“ Die optische Präsenz Ihrer Verkaufsobjekte ist ein nicht zu unterschätzender Faktor bei der erfolgreichen Vermittlung Ihrer Immobilien. Unsere Sehgewohnheiten haben sich in den letzten Jahren durch die Neuen Medien, Werbung und Filmproduktionen fundamental verändert. Vor diesem Hintergrund sollten Sie für die Positionierung Ihrer Verkaufsobjekte auf dem freien Markt die bestmöglichen zeitgemäßen Darstellungsoptionen wählen. Hier öffnen wie mit professionell angefertigten Fotos die richtigen Perspektiven und gehen in vielen Fällen weit darüber hinaus. Ein aussagekräftiges Exposé lässt sich mit Videos oder Drohnenaufnahmen aufwerten, wenn dies dem Objekt angemessen ist und gewünscht wird.

Eine optisch mediale Präsenz vermittelt ein deutlich besseres und emotional zugänglicheres Bild Ihres Verkaufsobjekts und bietet Kaufinteressenten schon auf den ersten Blick die Gelegenheit zur Identifikation. Unser Tipp: Im Ratgeber Immobilien bieten wir zahlreiche wichtige Informationen rund um das Thema.

 

„Home Staging“ & Co – Was gehört noch in ein gutes Exposé?

Bevor Sie mit dem Immobilienverkauf beginnen, ist eine Wertermittlung erforderlich. Sie hilft nicht nur dabei, den Verkaufspreis festzulegen. Hierbei ermitteln wir außerdem, ob weitere Schritte notwendig sind, um ein Objekt aufzuwerten. So können mitunter zunächst einfache Arbeiten zur Restaurierung hilfreich sein. Hierfür empfehlen wir Ihnen gerne die entsprechenden lokalen Handwerker aus unserem Netzwerk. Eine Investition, die sich mitunter lohnt, denn nur eine rundum ansprechende Immobilie ist auch für potenzielle Käufer interessant. In unserem Ratgeber Immobilienwert verraten wir Ihnen, welche Faktoren sich hierauf auswirken. Wir empfehlen bei Bedarf außerdem, eigene Möbel und persönliche Gegenstände bereits vor der Vermarktung zu entfernen. Mit einem sogenannten „Home Staging“ können wir das Objekt ansprechend und zielgruppengerecht gestalten.

Fakten, Daten und optische Präsentation bilden in einem gelungenen Exposé eine Einheit. Dazu finden Sie weitere Informationen in unserer Checkliste zum Download: Was gehört in ein Exposé?

 Diese Informationen gehören unter anderem in ein Exposé:

 

Exposés vom Profi – inhaltlich und formal auf der Höhe der Zeit

Bei der Immobilienvermittlung übernehmen wir als Makler die Erstellung des Exposés und alle weiteren Maßnahmen im Zusammenhang mit der Veräußerung Ihrer Immobilie. Wir kennen die genauen Anforderungen sowie die Zielgruppe, die wir ansprechen müssen. Daran orientieren wir die Ausrichtung des Exposés. Das Ziel besteht darin, potenziellen Käufern ein authentisches Bild Ihrer Immobilie mit allen notwendigen Informationen zu vermitteln.

Ein Exposé, das inhaltlich und formal den zeitgemäßen Anforderungen entspricht, fördert den Vermarktungsprozess optimal. Sie sollten also nichts dem Zufall überlassen und sich auf die Erfahrung und Expertise unseres Teams verlassen. Nehmen Sie hier mit uns Kontakt auf, wenn Sie an einer erfolgreichen Vermittlung Ihrer Immobilie interessiert sind. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Immobilienwünsche

Angebote vergleichen

Vergleichen